SV Logo
Verein für Deutsche Schäferhunde(SV)
Ortsgruppe Reichertshausen

Leistungsprüfung Herbst 2011

Bei herrlichem Herbstwetter fand am ersten Oktober-Wochenende bei uns, in der Ortsgruppe Reichertshausen, eine Leistungsprüfung für Hunde statt. Als Richter fungierte Elmar Mannes aus Leipheim, der von den hervorragenden Leistungen der Hundefreunde und ihren vierbeinigen Partnern sehr angetan war.

Mit 10 Teilnehmern war die Veranstaltung ausgebucht und erfreulicherweise haben alle bestanden.

Die Begleithundeprüfung legte Anni Zausmetat mit ihrer noch jungen Hündin Quira mit Erfolg ab, Franz Langenegger startete mit seinem Rüden Hunter zur Rettungshundeprüfung1 und bestand diese mit der Note Sehr Gut. Sandra Zaisch legte mit Milka die FPR1 mit 77 Punkten und die UPR1 mit 80 Punkten ein Gut  ab. Elke Leppelsack erreichte mit Dina bei der FPR3 98 Punkten, ein Vorzüglich und in der UPR3 mit 86 ein Gut. Zur Vielseitigkeitsprüfung  VPG3 starteten 2 Teilnehmer, von denen Ingrid Bauer mit Itze 281 Punkte, Note  Sehr Gut erzielte, Markus Wietaler bekam mit Aika 247 und Gut. Besonders schwierige Verältnisse hatten die Fährtenspezialisten, da es seit über 10 Tagen nicht geregnet hatte und der Boden deshalb sehr hart und trocken war. Auf dem schwierigen Gelände mussten die Hunde eine drei Stunden alte, über einen Kilometer lange, mit vielen Winkeln versehene Fährte absuchen und dort verlorene Gegenstände finden. In FH1 erreichte Armin Bogner mit seinem Gustl mit 97 Punkte einVorzüglich, während Christian Ruile mit Ayla 80 Punkte und Gut bekam. In FH2 erzielten Astrid Cordova und Josef Obermeier mit ihren Hunden Ambra und Branca jeweils 97 Punkte und somit ebenfalls die Traumbewertung Vorzüglich. 
Mit der Siegerehrung und einem Gruppenfoto ging ein sehr erfolgreicher Tag für die Reichertshausener Hundefreunde zu Ende.

Hier gehts zu den Bildern

Ferienprogramm am 06.08.2011

Auch dieses Jahr war wieder ein großer Ansturm, von fast 40 Kindern, am Ferienprogramm des SV Reichertshausen. Nach einer kurzen Begrüßung durften sich die Kinder einen Film über Schäferhunde und deren Verhalten anschauern. Danach erklärte Vorstand Toni Scheitler  wie man Hunde spielerisch erzieht und kommentiert einige Vorführungen, wie z.B. die Grundlagen der Unterordnung, Dummyarbeit, bis hin zur "Oberklasse" SchH3. Am Schluss gab es eine spektakuläre Gangsterfestnahme, mit Verfolgung durch den Hund, den Flüchtigen stellen und anschließendes Abführen des Gefangenen. Hier fieberten die Kinder richtig mit und applaudierten sogar. Jetzt war es an der Zeit, dass die Kinder selber mal mit den Hunden arbeiten konnten. Am Platz durften sie die Hunde selber führen, dann wurde ihnen gezeigt, wie man den Hunden die Befehle beibringt und sie durften mit den verschiedensten Hunden spielen und kuscheln. Zwischendurch gab es noch ein Eis als kleine Erfrischung, bis wir uns dann alle zusammen auf einen kurzen Hundespaziergang auf den Weg machten. Der Nachmittag war so schnell vorbei und es hat den Kindern sowie den Hunden wieder viel Spaß gemacht.

Hier gehts zu den Bildern 

Gästetickets

Seit Juli 2011 gibt es bei uns im Schäferhunde Verein die Möglichkeiten mit einem Gästeticket ganz unverbindlich in den Verein reinzuschnuppern. Sie können Sich entweder für ein Ticket für einen Monat (10 Euro), für drei Monate (20 Euro) oder für sechs Monate (30 Euro) entscheiden und genießen somit alle Vorzüge des Vereins. Falls Interesse besteht, schauen Sie doch einfach bei den Trainingzeiten am Mittwoch oder am Sonntag vorbei und  sprechen mit uns. Wir würden uns sehr freuen.

Achtung Hundefreunde!

Die Ortsgruppe Reichertshausen im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) möchte sich weiter, auch für andersrassige Hunde, öffnen. Deshalb beabsichtigt wir künftig auch Welpenspielstunden, sowie die Vorbereitung für spätere Ausbildungsrichtungen anzubieten.
Bisher wird im Verein Ausbildung zur Begleithundeprüfung, Vielseitigkeitsprüfung Stufe 1 bis 3, Fährtenhundprüfung und Rettungshund Stufe 1 angeboten.
Bei genügend Nachfrage ist geplant, das Angebot mit Welpenspiel, Rettungshund 2, sowie Fun-Sportarten wie z.B. Breitensport, Treibball, Dog-Dancing u.s.w. zu erweitern. Damit wir uns auf Ihre Wünsche einstellen können, wäre es schön, wenn sich alle Interessenten rechzeitig melden  würden. Egal, ob Sie erst einen Hund bekommen, oder Ihr Hund schon etwas älter ist. Für jedes Alter und Hunderasse ist das Passende dabei.
Am Samstag, den 11. Juni 2011 um 14.00 Uhr findet ein Informationstag auf unseren Vereinsgelände statt. Sie haben die Möglichkeit das Vereinsgelände zu besichtigen, man kann sich über die Arbeit des Vereins und über eine eventuelle Mitgliedschaft informieren und selbstverständlich dürfen Sie uns viele Fragen stellen. Außerdem ist für das leibliche Wohl mit Kaffee und  Kuchen und später auch mit Grillen bestens gesorgt.
Auf Ihr kommen würden wir uns sehr freuen!

Weihnachtsfeier 2010

Auch dieses Jahr war die Weihnachtsfeier eine gelungene Mischung aus Besinnlichkeit mit musikalischer Begleitung und gemütliches Beisammensein. Anschließend gab es wieder ein sehr gutes Büfett.
An dieser Stelle gleich noch mal ein großes Dankeschön an alle Helfer und Mitgestallter!
Besonders hervorheben sollte man die "Flötengruppe" Jennifer Nebel und Katharina Schindelbeck und die "Geschichtenerzähler" Renée Wenninger und Hans Pfab.

Hier gehts zu den Bildern

Vereinsmeister 2010

Vereinsmeister SchH 2010Vereinsmeister SchH 2010
Franz Langenegger mit Hunter vom Haus Wendl
Vereinsmeister FH 2010Vereinsmeister FH 2010
Anton Scheitler mit Packo vom Ziegelhof

2. Leistungsprüfung 2010 mit tollen Ergebnissen

Hervorragende Leistungen im Hundesport wurden den zahlreichen Zuschauern am Sonntag, den 3. Oktober 2010 auf dem Gelände der Ortsgruppe Reichertshausen geboten. Als Richter fungierte Walter Lenk aus Tegernheim bei Regensburg, der sich lobend über den Ausbildungsstand der meisten Hunde und dem sehr guten und reibungslosen Ablauf der Prüfung äußerte. Die Begleithundeprüfung, die Voraussetzung für alle weiteren Prüfungen ist, legten Hans Partsch mit seiner Hündin Araná de la Ermita und Franz Koch mit Zassi von der Hallertau mit Erfolg ab. Den Sachkundenachweis (schriftliche Prüfung) bestand Sabine Aumüller mit fehlerlosem Ergebnis. Zur Vielseitigkeitsprüfung, die aus den Abteilungen Fährte, Unterordnung und Schutzdienst besteht, hatten drei Teilnehmer gemeldet. In SchH 2 erhielt Christian Bacher mit Gina von der Rhineburg 248 von 300 möglichen Punkten und somit die Bewertung „gut“, in SchH 3, der höchsten Stufe, erreichte Franz Langenegger mit seinem Rüden Hunter vom Haus Wendl 258 Punkte und ebenfalls „gut“. Der dritte Teilnehmer  hat die Prüfung leider nicht bestanden. In FH 2, der höchsten Ausbildungsstufe im Fährtenbereich, versuchten zwei Starter ihr Glück. Hier handelt es sich um eine 3 Stunden alte und mindestens 1800 Schritt lange Fremdfährte mit 7 Winkeln und 7 verlorenen Gegenständen. Außerdem wird diese Fährte auch noch zweimal von einer sogenannten Verleitung gekreuzt. Bei dieser Prüfung können maximal 100 Punkte erreicht werden. Der OG- Vorsitzende Anton Scheitler erreichte mit seinem Rüden Packo vom Ziegelhof  mit 92 Punkten ein „sehr gut“ und Josef Obermair konnte mit Branka von Cordova, mit der er bereits für die LG-FH (Südbayr. Meisterschaft) qualifiziert ist, 98 Punkte und somit die Traumbewertung „vorzüglich“ erziehlen.

Hier gehts zu den Bildern 

Ferienprogramm 2010

Keine Angst vor großen Hunden zeigten ca. 40 Kinder, als sie am 14.08.2010 im Rahmen des Ferienprogramms beim Schäferhundeverein Reichertshausen eingeladen waren. Der Nachmittag begann im Vereinsheim mit einer kurzen Fragerunde über Verhaltensregeln Hunden gegenüber, sowie Fragen zum Schäferhund und Hunden allgemein. Auch eine kurze Vorführung eines Films über Schäferunde fand statt.

Anschließend wurden den Kindern auf dem Übungsplatz Hunde in verschiedenen Ausbildungsstufen vorgeführt und es wurde ihnen auch gezeigt, wie man den Tieren die gewünschten Dinge beibringen kann. Nach einer Showeinlage ( ein Handtaschenräuber wurde von einem Schäferhund  aufgespürt und an der weiteren Flucht gehindert), konnten die Kinder selber mit den Hunden  spielen und ein paar Unterordnungsübungen mit ihnen versuchen. Der Nachmittag endete mit einer Wanderung, bei der die Jungs und Mädels abwechselnd die Vierbeiner führen durften.

Auch dieses Jahr war es wieder ein schöner und gelungener Nachmittag für die Kinder, Hunde und für die Erwachsenen; sogar die Sonne spielte mit.

Hier gehts zu den Bildern 

1. Leistungsprüfung 2010

Erfolgreicher Saisonstart der Richertshausener Hundesportler
Am 1. Mai 2010 ist die OG Reichertshausen  mit ihrer ersten Leistungsprüfung in die Saison gestartet. Bei idealem Wetter gingen insgesamt zehn Hunde in verschiedenen Disziplinen an den Start und wurden unter dem strengen Auge des Richters Rudi Gimpel geprüft.
Die Rettunshunde-Eignungsprüfung legten Christine Kübler und ihr Vierbeiner Merlin mit sehr gutem Ergebnis ab.
Franz Langenegger erreichte mit seinem Rüden Hunter bei der Vilseitigkeitsprüfung in allen drei Einzelabteilungen gute Resultate, so dass er sich das Ausbildungskennzeichen redlich verdient hatte.
Die Begleithundeprüfung legte Neumitglied Sandra Zaisch mit ihrer Labradorhündin Milka ebenfalls mit Erfolg ab.
Hervorragende Ergebnisse gab es auch bei der Fährtenhundeprüfung, bei der es darum geht, eine drei Stunden alte und über 1000 Schritt lange Fährte mit vielen Winkeln und Schwierigkeiten ( Geländewechsel, Verleitung und Weg) korrekt abzusuchen und auf die verlorenen Gegenstände zu verweisen. Diese Prüfung legten Anton Scheitler mit seinem Rüden Packo, Klara Partsch mit ihrer Hündin Haska und Astrid Cordova gleich mit zwei Hunden erfolgreich ab. Als Beste erreichte Frau Cordova mit ihrer Hündin Ambra 99 von 100 möglichen Punkten und hat sich somit für die südbayerische Meisterschaft qualifiziert.
Die Gäste aus München haben das Prüfungsziel Begleithund leider nicht erreicht.

Frühjahrprüfung
Gruppenbild der Frühjahrsprüfung